ehe ruhig & gelassen durch Lärm und Hast & sei des Friedens eingedenk, den die Stille bergen kann * Stehe soweit ohne Selbstaufgabe möglich in freundlicher Beziehung zu allen Menschen * Äußere deine Wahrheit ruhig & klar und höre anderen zu, auch den geistlosen & Unwissenden; auch sie haben ihre Geschichte * Meide laute und aggressive Menschen, sie sind eine Qual für den Geist * Wenn du dich mit anderen vergleichst, könntest du bitter werden & dir nichtig vorkommen; denn immer wird es jemand geben, größer oder geringer als du * freue dich deiner eigenen Leistungen wie auch deiner Pläne * Bleibe weiter an deiner eigenen Laufbahn interessiert, wie bescheiden auch immer * Sie ist ein echter Besitz im wechselnden Glück der Zeiten * In deinen geschäftlichen Angelegenheiten laß Vorsicht walten; demm die Welt ist voller Betrug * Aber dies soll dich nicht blind machen gegen gleichermaßen vorhandene Rechtschaffenheit * Viele Menschen ringen um hohe Ideale; und überall ist das Leben voller Heldentum * Sei du selbst, vor allen Dingen heuchle keine Zuneigung * Noch sei zynisch was die Liebe betrifft; denn auch im Angesicht aller Dürre und Enttäuschung ist sie doch immerwährend wie das Gras * Ertrage freundlich-gelassen den Ratschlag der Jahre, gib die Dinge der Jugend mit Grazie auf * Stärke die Kraft des Geistes, damit sie dich in plötzlich hereinbrechendem Unglück schütze * Aber beunruhige dich nicht mit Eibildungen * Viele Befürchtungen sind folge von Erschöpfung & Einsamkeit * Bei einem heilsamen Maß an Selbstdisziplin sei gut zu dir selbst * Du bist ein Kind des Universums, nicht weniger als die Bäume & die Sterne; du hast ein Recht hier zu sein * Und ob es dir nun bewußt ist oder nicht: Zweifellos entfaltet sich das Universum wie vorgesehen * Darum lebe in Frieden mit Gott, was für eine Vorstellung du auch von Ihm hast und was immer dein Mühen & Sehnen ist * In der lärmenden Wirrnis des Lebens erhalte dir den Frieden mit deiner Seele * Trotz all ihrem Schein der Plackerei & den zerbrochenen Träumen ist diese Welt doch wunderschön * Sei vorsichtig * Strebe danach, glücklich zu sein *

Aus der St.Paul's Kirche, Baltimore, 1692 A.D.


Quelle: Recht und Wahrheit, Folge 11+12/1989, S. 32

Möchten Sie unsere Zeitschrift abonnieren? Dann klicken Sie hier!


Zurück zur Hauptseite | Zurück zum Archiv | Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Senden Sie uns Ihre Meinung: E-Post »Recht und Wahrheit«, Hohensteinstr. 29, D-38440 Wolfsburg
Ruf: (05361) 22 5 76; Fax: (05361) 23 5 96

Haben Sie einen Fehler auf unserer Webside gefunden?
Bitte schreiben Sie unserem Webmeister:
Fehler-E-Post