Aus der Forschung

Abbildung des Schwimmbads im Ghetto Theresienstadt
im heutigen Zustand

Schwimmbad im Ghetto Theresienstadt

Von Angela Schneider

Nicht nur das Konzentrationslager Auschwitz hatte ein Schwimmbad für Häftlinge (vgl. R. Faurisson, VffG 5(3) (2001), S. 254f.), sondern auch das Ghetto Theresienstadt. Es wurde 1942 von Häftlingen erbaut. Laut unfundierter Propaganda einer Internet-Seite sollen die Häftlinge beim Bau »gefoltert und geschlagen« worden sein, wodurch viele Häftlinge umkamen. Auch wird behauptet, das Schwimmbad habe nur der Erholung und dem Vergnügen der Wachmannschaften gedient.

Wer kann die zugängliche Erlebnis- wie Sekundärliteratur über Theresienstadt daraufhin durchkämmen, ob dort etwas über das Schwimmbad erwähnt wird?


Quelle: http://history1900s.about.com/library/holocaust/aa012599f.htm


Quelle: Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung 6(3) (2002), S. 341.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis