B. Uschkujnik

PARADOXIE DER GESCHICHTE

Ursprung des Holocaust

Dieses Buch unterliegt seit 1996 durch Beschluß des LG Flensburg der bundesweiten Einziehung ("Bücherverbrennung") (Az. 2 Qs 50/96)


"Die, die sich der Vergangenheit nicht erinnern,
sind verurteilt, sie erneut durchzuleben."
George Santayana


Paradoxie
der Geschichte
Ursprung des Holocaust
von
B. Uschkujnik
Lühe-Verlag
2347 Süderbrarup


Reihe: Internationale Literatur zur Erforschung politischer Hintergrundmächte, Band 2
Russischer Originaltitel: "Dem russischen
Menschen eine Lehre - Paradoxie der Geschichte",
von B. Uschkujnik (New York 1982)
Aus dem Russischen Übersetzt: G.R. Orter
Copyright 1986 for West-Germany
by Lühe-Verlag GmbH, Postfach, 2347 Süderbrarup
Alle Rechte vorbehalten.
ISBN 3-926328-21-5 Printed in West-Germany

6


Zum Geleit

Die absolute Wahrheit wird man wohl nie finden, doch fast alle historischen Fakten, die in diesem Buch erwähnt werden, sind unbestreitbar.

Und Fakten sind, wie Lenin sagte, "eine hartnäckige Sache".

Die Schlußfolgerungen aus ihnen kann aber jeder Leser auf seine Art ziehen, wenn ihn diejenigen des Autors nicht zufriedenstellen.

7


Inhaltsverzeichnis

9


Verzeichnis der Abbildungen

10


Zum ersten Kapitel
Zurück zum Archiv